Preview Mode Links will not work in preview mode

Inside Brains


Feb 8, 2019

Dies ist der zweite Teil des Interview...

 

Der Unternehmer Martin Ernst ist selbsttätiger Vertriebler von Herbalife Nutrition, einer Firma, die mit Ernährungsprodukten- und Programmen das Leben der Menschen positiv verändern will. Er befasst sich seit nunmehr 25 Jahren aus voller Leidenschaft mit den Themen gesunder und aktiver Lebensstil, Ernährung und Bewegung.

Gemeinsam mit seiner Frau Yvonne hat er bereits tausende Menschen unterstützt, ihre eigene Bestform zu erreichen und sich persönlich weiter zu entwickeln. Angetrieben von seiner eigenen familiären Geschichte begann er früh an sich zu arbeiten. Biohacking ist für ihn nichts Neues, ebensowenig wie seine eigenen Grenzen anzuzweifeln und diese neu zu definieren. Tägliche Routinen wie Atemtechniken und Kältetraining sind schon seit Langem seine Routine.

Durch seine vielen Kontakte und seinen Informationshunger wurde er auf das Neurofeedbackprogramm "40 Years of Zen" aufmerksam, das vom CEO von Bulletproof (es gibt da einen sehr bekannten Kaffee) ins Leben gerufen wurde.

Es geht darum mit einem der effektivsten Biohacks, nämlich Neurofeedback, innerhalb von wenigen Tagen in Zustände zu kommen, die Zenmeister erst nach quasi jahrzehntelangem Training herstellen können.

In diesem Interview erzählt Martin alles aus diesem Programm. Was dort passierte, wie das Training aussah und für mich besonders spannend, was für unglaubliche Effekte es hatte, als er am letzten Tag einfach die Wim Hof Atmung als Kombination zum Neurofeedback hinzunahm und hinterher in die erstaunten Gesichter der Wissenschaftler vorort blicken konnte.