Preview Mode Links will not work in preview mode

Inside Brains


Nov 24, 2016

Die Schachweltmeisterschaft zwischen dem Norweger Magnus Carlsen und Ukrainer Sergey Karjakin hat gerade in New York begonnen und sehr viele Leute Schachbegeisterte verfolgen die Partien live. Es mag einige Leute erstaunen, die mit Schach nicht viel am Hut haben, dass auf Spiegel-Online aktuell die Berichterstattung der Schach-WM zu den am meisten gelesenen Artikeln gehört. Schach ist ein faszinierendes Spiel und hat mehr Anhänger als gedacht.

In dieser Spezial-Episode von Inside Brains zur Schach-WM führe ich ein Gespräch mit dem bekannten deutschen Schach-Großmeister, Autor, Fernsehmoderator und Psychotherapeuten Dr. Helmut Pfleger.

Es geht um Bobby Fischer, Boris Spasski, die legendären Weltmeisterschaftskämpfe zwischen Kasparov und Karpov und um die Frage, ob es ein Talent für Schach gibt oder harte Arbeit einen auch zum Spitzenspieler werden läßt.

Wir reden über Schachdoping und Strategien gegen Nervosität, sowie über das aufstrebende deutsche Talent Vicent Keymer, der kürzlich mit seinen elf Jahren bei einem Turnier bereits 13 Großmeister hinter sich lassen konnte.

Sind Sie neugierig geworden und daran interessiert, mit mir als Höchstleistungscoach ihr Schachspiel durch mentale Stärke zu verbessern, dann schauen Sie auf dieses Angebot und erhöhen Sie ihre ELO-Punkte:

www.matthiaswittfoth.de

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit für eine Bewertung dieses Podcasts! Herzlichen Dank!!!